Hallo 🤗

10 Dinge in Sydney? Das klingt nach recht viel für eine Must-See-Liste. Ja das stimmt! Aber Sydney ist verdammt groß und wunderschön. Außerdem gibt es zahlreiche Ausflugsmöglichkeiten an die umliegenden Strände und natürlich in die Blue Mountains. Aber psst.. Hier sind sie, die 10 Dinge in Sydney, die du nicht verpassen solltest!

 

‼️Achtung! Wer von euch lieber Reiseberichte anstatt Listen liest, für den habe ich diesen persönlichen Sydney Reisebericht geschrieben: Sydney: Endlich kein Backpacker mehr

 

 

10 Dinge in Sydney die du auf keinen Fall verpassen solltest

1. St. Mary’s Cathedral

Sydney

St. Marys Cathedral – eine wirklich schöne Kirche.

 

Sydney

auch von Innen.

2. Opernhaus

Sydney

Klassiker: Das Opernhaus

3. Habour Bridge

Sydney

Entweder geht ihr einfach, wie Kerstin und ich, über die Habour Bridge, oder ihr macht einen Bridge-Climb der zwar nicht wirklich günstig ist aber wahrscheinlich eine grandiose Aussicht bietet.

 

Habour Bridge

So sieht es auf der Habour Bridge aus. Das überqueren der Brücke ist auch für Nicht-Schwindelfreie Menschen geeignet 😉

4. Fahrt mit der Public Transportation Ferry

Sydney

Egal zu welcher Tageszeit eine Fahrt mit den öffentichen Fähren ist immer eine gute Idee um die Stadt aus einem anderen Blickwinkel zu sehen.

Sydney

5. Darling Harbour

Darling Harbour

Ein wirklich schönes Fleckchen von Sydney. Mitten im Business-Viertel und dennoch wunderbar anzusehen!

 

Darling Harbour

Am besten einen kühlen Drink mitnehmen! Fun Fact: Darling Harbour wird in Findet Nemo erwähnt: Dori und Marlin treffen dort auf Nemo.

6. Hyde Park

Sydney

Mein Lieblingsplatz in Sydney: Der Hyde Park vor der St. Marys Cathedral.

 

7. Manly Beach

Manly Beach

Der Manly Beach ist ein ganz kleiner Ort in dem ein ähnliches Feeling wie in Byron Bay herrscht. Eine gemütliche Atmosphäre die man sich nicht entgehen lassen sollte. Mit großen Menschenansammlungen sollte man aber vor allem am Wochenende rechnen.

8. Bondi Beach & Coastal Walk

Bondi Beach

Am Bondi Beach ist meistens noch mehr los als am Manly Beach. Ich war auch hier am Wochenende und habe jede Menge Menschen gesichtet!

 

Coastal Walk

Der Coastal Walk zum Coogee Beach ist wirklich schön! Ganz besonders wenn man noch nicht so viel von der Ostküste gesehen hat.

9. Blue Mountains

Blue Mountains

Die Blue Moutains sind von Sydney ganz einfach per Zug zu erreichen. Nach nur knapp zwei Stunden ist man schon am Ziel.

10. Cocktail in einer Skybar

Sydney

Ich kann euch zwar nicht direkt eine Bar empfehlen weil sie uns nicht reingelassen haben (siehe Reisebericht Sydney – Link am Ende des Artikels) aber Reshmi konnte mir die O-Bar in der George Street empfehlen!

 

travel abroad Tipp: Wie viele Tage solltest du für Sydney einplanen?

Mindestens drei volle Tage. In dieser Zeit schaffst du die Innenstadt und evtl. einen Ausflug an einen der Strände oder in die Blue Mountains.

 

Zu guter Letzt, kein wirklicher Tipp, aber bitte nehmt euch die Zeit um die Stadt zu erleben. Schlendert durch die Gegend und lasst die Stadt auf euch wirken! Man findet die spannendsten Dinge, wenn man sich auf eine ganz eigene Entdeckungstour begibt und bekommt noch dazu ein Gefühl für die Menschen die dort wohnen!

 

Sydney

 

Habt ihr noch andere Must-Sees für Sydney? Hinterlasst mir doch ein Kommentar wenn euch noch etwas einfällt! Wenn ihr Fragen oder Anregungen habt lasst es mich gerne wissen! Ich freue mich immer und jederzeit über Input und Feedback! ☺️

Falls ihr euch grundsätzlich für Sydney interessiert solltet ihr übrigens auf keinen Fall meinen Reisebericht über Sydney verpassen: Sydney: Endlich kein Backpacker mehr >> Ein Reisebericht

Alles Liebe und bis Bald,

Kerstin

 

 

 

 

MerkenMerken

MerkenMerkenMerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken